Spargel Sous Vide Garen – in 5 einfachen Schritten

Frühlingszeit ist Spargelzeit! Am leckersten schmeckt das begehrte Frühjahrsgemüse frisch vom Feld geerntet. Dann geht’s auch schon an die Zubereitung, indem der Spargel geschält und die Enden abgeschnitten werden, bevor er in den Kochtopf wandert. Leider verwässert beim Kochen der Geschmack und auch wichtige Nährstoffe gehen verloren. Du möchtest das Maximale aus dem Spargel herausholen? Versuche es doch mal mit Vakuum Garen! Nicht ohne Grund setzen immer mehr Sternerestaurants auf diese schonende Garmethode, um ihren Gästen ein unvergleichliches Geschmackserlebnis zu bieten.

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du deinen Spargel Sous Vide Garen kannst, und zwar ganz bequem von Zuhause, in nur 5 einfachen Schritten. Außerdem verraten wir dir die Vorteile des Sous Vide Garens.

Rezept: Spargel Sous Vide Garen

Zutaten, die du brauchst:

  • 200 g Spargel (geschält)
  • 15 g pflanzliche Butter (z.B. von Alsan)
  • 1 Prise Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung: Spargel Sous Vide

  1. Schäle den Spargel und schneide die Enden ab.
  2. Lege diesen dann in einen Sous Vide Beutel. Platziere den Spargel idealerweise nebeneinander. Falls der Vakuumbeutel zu voll ist, nimm zusätzlich einen, um ein Übereinanderstapeln und Zerdrücken des Spargels zu vermeiden.
  3. Füge für den Extra-Geschmack etwas pflanzliche Butter, Kokosblütenzucker und Salz hinzu. Gegebenenfalls verändert sich durch den Kokosblütenzucker die Farbe des Spargels.
  4. Vakuumiere und schweiße den Beutel ein.
  5. Die Garzeit variiert je nach Stärke. Spargel benötigt bei einer Wassertemperatur von 80 ° C circa 30 – 40 Minuten. Möchtest du deinen Spargel etwas bissfester haben, nimm ihn ein bisschen früher heraus. Magst du ihn dagegen lieber weicher, lass ihn noch eine Weile länger im Wasser.

Spargel Sous Vide garen – warum es sich lohnt!

Der Begriff „Sous Vide“ stammt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „unter Vakuum“. Lebensmittel werden also unter Vakuum bei geringen Temperaturen schonend gegart. Diese Garmethode verbinden wir häufig mit der Zubereitung von Fleisch, doch du kannst auch prima Gemüse Sous Vide Garen, wie zum Beispiel Spargel und Mohrrüben oder aber Kartoffeln und Tofu.

Darum lohnt es sich Spargel Sous Vide zu garen:

  1. Ausgezeichneter Geschmack
    Durch die längere Garzeit intensivieren sich die Aromen und der Geschmack verwässert nicht.
  2. Mehr Nährstoffe
    Geschälter Spargel wird herkömmlicherweise in siedendes Wasser gegeben. Der Nachteil: Viele Nährstoffe, wie Vitamine und Mineralien, schwemmen heraus und lösen sich im Kochwasser auf.
  3. Weiterverwendung des Suds
    Einschweißen und Vakuumieren sorgen dafür, dass die Flüssigkeit, die aus dem Spargel austritt, erhalten bleibt. Diese kann weiterverwendet werden und zum Beispiel als Soße oder als Grundlage für eine Spargelcremesuppe dienen.

Spargel Sous Vide Garen

Welcher Sous Vide Garer eignet sich?

Hast du Lust Sous Vide Kochen zu Hause auszuprobieren, weißt aber nicht so recht, welches Gerät sich dafür eignet?

Beim Kauf eines Sous Vide Garers solltest du auf diese Dinge achten:

  1. Temperatur sollte exakt einstellbar sein.
  2. Temperaturverteilung sollte gleichmäßig sein.

Neben einem Sous Vide Garer brauchst du noch ein Vakuumiergerät, das für Lebensmittel gedacht ist. Mittlerweile gibt es auch für Zuhause hochwertige Sous Vide Geräte zu einem angemessenen Preis. Der Hippo Sous Vide von Byzoo ist so ein Exemplar, das vor allem durch sein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis besticht. Der Sous Vide „Hippo“ ist sehr hochwertig verarbeitet und durch sein kompaktes Design aus Edelstahl ein echter Blickfang.

Das Besondere an dem Gerät? Die Temperatur kann sehr genau reguliert und der Spargel durch die integrierte Wasserzirkulation gleichmäßig gegart werden, ohne das wichtige Nährstoffe verloren gehen! Hinzu kommt die kinderleichte und intuitive Bedienung. Ein weiterer Pluspunkt: Das Vakuumiergerät ist schon mit dabei.

Resümee: Spargel Sous Vide Garen – in 5 einfachen Schritten

Wenn du Vakuum Garen noch nie ausprobiert hast, dann wird’s jetzt höchste Zeit! 😊 Nun weißt du, wie du in 5 einfachen Schritten Spargel Sous Vide Garen kannst. Ein Sous Vide Garer wie der „Hippo“ hat viele Vorteile: Die Sous Vide Garzeiten sind genau einstellbar, sodass das Essen auf den Punkt gegart wird. Ein Übergaren oder Unterkochen ist mit dieser Methode nicht möglich. Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern vor allem schmecken lassen! Hinzu kommt, dass mit diesem schonenden Verfahren fast alle Nährstoffe erhalten bleiben.

Nutze die Spargelzeit so richtig aus und gare das beliebte Gemüse doch mal mit einem Sous Vide Gerät, um in den Genuss des puren Spargelgeschmacks in bester Qualität zu kommen. Du bist auf der Suche nach weiteren köstlichen Sous Vide Rezepten? Probiere auch gern unser scharfes Asia-Tofu oder leckere Rosmarinkartoffeln, die wir ebenso mit einem Sous Vide Garer zubereitet haben.

Was hältst du davon?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte Rezepte & Tipps frisch in dein Postfach!
Unser Onlineshop für Slowjuicer, Blender & Co.