Making Healthy Easy!
Trotz Corona
✔ Wir liefern weiter!
✔ Keine Lieferverzögerung!
 

PI® Power Compact Special 300

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

3.050,00 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage

Leben Sie in einem großen Haushalt oder führen Sie eine große Arztpraxis, eine kleine Klinik oder einen Gastronomiebetrieb und wollen nicht auf reinstes, gefiltertes Wasser verzichten? Dann ist die PI® Power Compact Special 300 Osmoseanlage das richtige Gerät für Sie. Das integrierte „Direct Flow“ Prinzip sorgt fortwährend für frisches, kühles Osmosewasser in Echtzeit. Denn dank der hohen Leistung ist kein zusätzlicher Zwischentank notwendig um Wasser zu speichern. Somit kommt das Reinstwasser direkt aus der Leitung und auf stehendes Wasser wird verzichtet. So kann auch keine nachträgliche Verkeimung entstehen und das Baumaß der PI® Power Compact Special 300 bleibt angenehm kompakt.


+ Inklusive Wasserhahn und Montage-Teile

  • Verfügbarkeit: Auf Lager

  • Werktags vor 17:00 bestellt, am nächsten Tag verschickt!

Trusted Shops Bewertungen

Die Besonderheiten der PI® Power Compact Special 300 Osmoseanlage

„Direct Flow“ Prinzip

Sage und Schreibe bis zu 2,0 Liter kann die PI® Power Compact Special 300 Osmoseanlage pro Minute von Verschmutzungen reinigen. Durch diese hohe Leistung ist kein zusätzlicher Wassertank nötig, selbst große Arztpraxen und kleine Kliniken werden so stets mit frischem Osmosewasser versorgt. Das Leitungswasser wird somit quasi „live“ gereinigt und kommt als Reinstwasser lebendig, frisch und kühl aus der mitgelieferten Armatur.

Man nennt dieses Prinzip sinngemäß „Direct Flow“. Die größten Vorteile sind die platzsparende Bauweise, die eine problemlose Installation ermöglicht und vor allem das Verhindern einer späteren Verkeimung durch stehendes Wasser.

Geringe Kosten durch niedrigen Wartungsaufwand

In der PI® Power Compact Special 300 sorgt eine Kombination aus Sediment- und Carbonfilter für eine Vorreinigung des Leitungswassers. Dies schont die in Reihe geschalteten ultrafeinen Membrane. Darüber hinaus sind diese besonders hochwertig und langlebig. Dies schont Ihren Geldbeutel und Sie haben Zeit für die wirklich wichtigen Dinge.

Minimiertes Verhältnis von Abwasser zu Reinstwasser

Die Gesamtleistung der PI® Power Compact Special 300 beträgt 3,4 bis 3,8 Liter pro Minute. Diese teilt sich auf in 1,8 – 2,0 Liter Reinwasser und nur 1,6 bis 1,8 Liter Abwasser. Somit ergibt sich ein besonders gutes Abwasserverhältnis von 55% Osmosewasser zu 45% Abwasser. Sämtliche gefilterte Verunreinigungen fließen mit dem Abwasser in den Abfluss. Das reinste Trinkwasser erfährt noch eine zusätzliche Mineralisierung und Energetisierung im PI®-Cell Vitalizer und kann direkt und frisch aus dem Wasserhahn genossen werden.

Kontrollanzeige und intuitive Bedienung

Die Compact Special 300 Osmoseanlage verfügt über eine intuitive und leicht verständliche Nutzung. Dies erreicht sie durch die Bedienung von nur vier selbsterklärenden Wahltasten. Mit diesen steuern Sie das gut lesbare LCD-Display, welches zur Kontrolle und zur Anzeige wichtiger Informationen dient.

Das Gerät warnt Sie rechtzeitig, falls beispielsweise eine Säuberung des Siebes notwendig ist oder die Membrane gewechselt werden müssen. Außerdem können Sie hier Angaben wie die aktuelle Produktion der Wassermenge ansteuern und sich auch Tages- und Monatsverbrauchsdaten anzeigen lassen. Ein fortwährender reibungsloser Gebrauch der Osmoseanlage soll so sicher gestellt werden.

Platzsparende und problemlose Installation

Wie schon angesprochen arbeitet die PI® Power Compact Special 300 Umkehrosmoseanlage nach dem „Direct Flow“ Prinzip. Da so kein Zwischentank zum Einsatz kommt, ist das Gerät besonders kompakt und lässt so auch auf kleinstem Raum einbauen. Gerade einmal 43 x 11 x 41 cm (Breite x Höhe x Tiefe) betragen die Maße. Zusätzlich kann gewählt werden, ob das Gerät liegend oder stehend installiert werden soll.

PI® Power Compact Special 300 - Die 4 Phasen der Filterung

1. Phase: Sedimentfilter

Der Sedimentfilter ist die erste Stufe der Filterung. Grobe Schmutzpartikel wie Sand, Schlamm oder Rost werden schon hier aus dem Leitungswasser gelöst und gebunden. Er sondert des Weiteren chemische Verschmutzungen und weitere mechanische Verunreinigungen heraus reduziert die Entwicklung von Mikroorganismen.

2. Phase: Carbonfilter

Nach dem Sedimentfilter ist ein hochwertiger Carbonfilter verbaut. Dieser filtert das Wasser noch weiter von groben und chemischen Belastungen. Die nachfolgenden Membrane müssen sich so nur noch um eine feine Filterung des Leitungswassers kümmern, was die Effizient und Langlebigkeit erhöht.

Phasen 3 und 4: Zwei ultrafeine Membrane (je 150 GPD)

Die wichtigste Stufe der Filterung übernehmen die beiden hochwertigen Membrane. Diese ultrafeinen Filter besitzen mikroskopisch winzig kleine Poren mit jeweils 150 GPD. Diese sind halbdurchlässig, das heißt dass nur die Wassermoleküle hindurch passen und sämtliche noch vorhandene Verunreinigungen wie Kalk, Natrium, Hormone, Schwermetalle, Pestizide, Medikamentenrückstände oder Uran zurückgehalten werden und das gereinigte Wasser nicht mehr zurückfließen kann. Die Schadstoffe werden zu 97 bis 99 Prozent gefiltert und mit dem Abwasser abgeleitet.

Der PI®-Cell Vitalizer mineralisiert und energetisiert das Osmosewasser im letzten Schritt

Die noch vorhandenen Schadstoffinformationen im Wasser werden durch Verwirbelung gelöscht, bzw. neutralisiert. Dieser sogenannte „Schauberger Effekt“ entsteht durch eine drehende Bewegung im PI®-Cell Vitalizer, die das Reinstwasser spiralförmig nach oben entlang des Gerätemantels strömen lässt. Zuvor wird dieses noch durch hochenergetische BCS®-(Bio Control System) PI®-Keramikkugeln voraktiviert.


Das Wasser wird anschließend in die PI®-Kartusche geleitet. Beim Herabfließen erhält es durch das organische Kalzium der Sango-Korallen eine geringfügige Mineralisierung die für einen neutralen pH-Wert des Wassers sorgt. Hochenergetische Kristalle beleben das Trinkwasser noch umfassend und in einem letzten Schritt sorgt ein Stabmagnet für eine optimal an die menschlichen Zellen angepasste Energetisierung.

Eingangswasserbedingungen

Bitte beachten Sie, dass das Eingangswasser der Trinkwasserverordnung entsprechen muss und die Temperatur des Rohwassers zwischen 4 und 40 °C liegen sollte. Der Rohwasserdruck muss über 1,7 bar liegen.

Folgende Werte des Rohwasser sollten nicht überschritten sein:

Wasserhärte
Land: max. 22° dH/39,2° fH / Stadt: max. 25° dH/44,5° fH.

TDS-Gehalt (Summe aller gelösten Inhaltsstoffe)
Land: max. 600 ppm (ca. 1200 uS/cm) / Stadt: max. 850 ppm (ca. 1700 uS/cm)

Sämtliche verwendete Teile aus Kunststoff sind absolut frei von Weichmachern (Phthalate), Bisphenol A (Hormone), Acetaldehyd und Antimon.

Hersteller PI Technologie
Gewicht 1600.0000
Lieferzeit 2-3 Tage
Druck 0,5 bis 6 bar
Lieferumfang Das Produkt, wie beschrieben.
Garantie Slowjuice
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität
Preis
Artikel vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.