Making Healthy Easy!

Kokosnussmehl & Chips

Kokosmehl und das etwas gröbere Kokosnuss Schrot sowie Kokos Chips, bzw. Flocken werden aufgrund des leckeren Geschmacks und der gesundheitlichen Vorteile immer beliebter in unseren Küchen. Sie stellen eine köstliche und wertvolle Alternative zu herkömmlichen Mehlen aus Getreide dar. Kokosnussmehl ist zudem glutenfrei und überaus vielfältig einsetzbar. All unsere Produkte in diesem Segment sind zudem zu 100% Bio und werden absolut rohkost-konform verarbeitet. Das heißt, dass Mehl, Schrot und Chips der Kokosnuss durchweg schonend und ohne Erwärmung verarbeitet werden. So können wir Ihnen versichern, dass die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. 

In aufsteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite

Was steckt im Kokosnussmehl?

Kokosmehl ist reich an Ballaststoffen, Proteinen und gesunden Fetten und ist frei von Weizen und anderen Getreidesorten. Es ist darüber hinaus zuckerarm, enthält wenig Kohlenhydrate und Kalorien und hat einen niedrigen glykämischen Wert.
Kokosmehl wird aus gemahlenem und schonend getrocknetem Kokosfleisch hergestellt. Die äußere Schale der Kokosnuss wird entfernt und zurück bleibt das kostbare, weiße Kokosfleisch im Innern.
Kokosmehl ist kein klassisches Mehl, wie man es sich normalerweise vorstellt. Es enthält weder Getreide, Körner oder Nüsse und ist vollständig aus reiner Kokosnuss hergestellt. Mehl kann aus vielen Dingen hergestellt werden, darunter Nüsse, Samen, Trockengemüse und natürlich Kokosfleisch.

5 gute Gründe für Kokosnussmehl

Es gibt zahlreiche gute Gründe dafür, Kokosmehl in die tägliche Ernährung einzubauen. Kokosmehl ist frei von Gluten, Soja, Milch und sonstigen tierischen Erzeugnissen und ist somit besonders verträglich und auch für Allergiker geeignet. Wo Getreidemehle zu Verdauungsproblemen führen können, ist Kokosmehl besonders sanft und gut verdaulich. Schrot, Chips und Mehl aus Kokos sind nährstoffreich, kalorienarm und vielseitig in vielen Rezepten einsetzbar.
Doch es gibt noch viele weitere kulinarische und gesundheitliche Vorteile bei der Verwendung von Kokosnussmehl im Alltag. Exemplarisch sollen 5 folgende herausragende Eigenschaften für den guten Ruf des Kokosmehls stehen.

1. Kokosnussmehl hilft beim Stoffwechsel

Einer der vielen gesundheitlichen Vorteile der Kokosmehlernährung ist der hohe Gehalt an gesunden gesättigten Fetten in Form von mittelkettigen Fettsäuren. Diese werden vom Körper leicht und schnell in Energie umgesetzt und helfen dabei, einen gesunden Stoffwechsel, einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel und vieles mehr zu unterstützen.

2. Kokosnussmehl besitzt einen hohen Anteil an Ballaststoffen

Das Mehl aus dem weißen Kokosnussfleisch liefert eine beeindruckende Menge an Ballaststoffen. Diese haben eine äußerst wohltuende Wirkung auf das Verdauungssystem des Magen-Darm-Trakts und beugen Verstopfung vor. Hilfreiche Bakterien des Dickdarms, die als Schutz gegen Keime dienen, greifen auf die Ballaststoffe als Nährstoffquelle zurück. Das Immunsystem kann so gekräftigt werden und eine gute Darmflora erreicht werden. Außerdem kurbeln auch die Ballaststoffe des Kokosnussmehls den Stoffwechsel an und sorgen zusätzlich für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl.

3. Kokosnussmehl kann dabei helfen, einen gesunden Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten

Kokosmehl ist ein Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index und erhöht kaum den Blutzuckerspiegel. Tatsächlich zeigen Studien, dass der Verzehr von Produkten, die Kokosmehl enthalten, dazu beitragen kann, die allgemeine glykämische Wirkung der Lebensmittel zu verringern und einen stabilen Blutzuckerspiegel zu unterstützen. Auch der hohe Anteil an Ballaststoffen bei gleichzeitig geringen Kohlenhydraten leistet seinen Anteil an einem positiven Effekt auf den Blutzuckerspiegel. Kokosnussmehl ist somit auch für Diabetiker gut geeignet und außerdem beim Abnehmen helfen.

4. Kokosnussmehl ist besonders reich an Eiweiß

Kokosmehl ist überaus eiweißreich und ist ausgestattet mit allen 8 essentiellen Aminosäuren. 

Neben einer ausgewogenen Versorgung an wichtigem Eiweiß sorgen diese Aminosäuren des Kokosnussmehls – gemeinsam mit den Ballaststoffen – auch für ein hohes und langanhaltendes Sättigungsgefühl.

5. Kokosmehl hat einen köstlichen Geschmack

Neben all den positiven gesundheitlichen Eigenschaften des Kokosmehls spielt selbstverständlich auch der Geschmack eine wichtige Rolle.

Kokosnussmehl, Schrot und Flocken eignen sich (nicht nur, aber besonders) für Süßspeisen. Denn aufgrund der feinen, unaufdringlichen Süße und dem Hauch von Kokos können Süßungsmittel reduziert werden und den Gerichten ein tropisches Flair verliehen werden. Dabei sorgt der Umstand, dass Kokosnussmehl nicht so schwer und kompakt wie Getreidemehle ist, für besonders leichte und lockere Backwaren.

Kokosnussmehl – Verwendung in der Küche beim Kochen und Backen

Kokosnussmehl ist aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften perfekt geeignet, um damit leckere Speisen zuzubereiten. Allerdings kann gewöhnliches Mehl in Rezepten nicht ohne Weiteres 1 zu 1 ersetzt werden. 

Ein besonderes Merkmal des Kokosnussmehls ist die besonders hohe Bindung von Flüssigkeiten, wodurch beispielsweiße Soßen oder Suppen sehr einfach eine samtige Konsistenz erhalten, ohne Verwendung zusätzlicher Bindemittel. Diese Eigenschaft sorgt aber auch dafür, dass in (Back-)rezepten, in denen man Getreidemehl ersetzen möchte, mehr Flüssigkeit benötigt wird. Dies macht Kuchen und andere Speisen mit Kokosmehl besonders saftig. Ein gutes Ergebnis erhält man, wenn man das Kokosnussmehl mit anderen Mehlen mischt, es gibt aber auch zahlreiche Rezepte zu finden, die ausschließlich das Mehl oder Schrot der Kokosnuss verwenden. So kann leicht auch nur ein Drittel der ursprünglichen Menge des gewöhnlichen Mehls benutzt werden und man erhält besonders luftig-leichte Speisen.

Kokosnussmehl – Lagerung und Haltbarkeit

Auch wenn sie es wahrscheinlich sehr viel schneller verbrauchen werden, ist das Kokosmehl bei korrekter Lagerung überaus lange haltbar. Im Kühlschrank oder Gefrierfach hält es ohne Probleme bis zu einem Jahr. Sollte es zu einer leichten Verklumpung des Mehls kommen, kann dieses ganz einfach vor der Verwendung durch ein Sieb gegeben werden.

4.74 / 5.00 of 304 www.slowjuice.de customer reviews | Trusted Shops