Making Healthy Easy!

Osmoseanlage Auftischgeräte

Haben Sie nicht die Möglichkeit Ihre Umkehrosmoseanlage fest an einer Wasserleitung zu installieren? Möchten Sie Ihre Filteranlage mobil und in verschiedenen Räumen verwenden? Dann ist eine Auftisch Osmoseanlage das Richtige für Sie! Profitieren Sie von der kompakten Bauweise und nutzen Sie Ihr Auftischgerät auch unterwegs auf Reisen oder beim Camping zur Filterung Ihres Wassers. Auch in Räumen, in denen kein Wasseranschluss oder zu wenig Platz für ein Untertischgerät vorhanden ist, sind Auftisch Umkehrosmoseanlagen die beste Wahl!


In aufsteigender Reihenfolge

5 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

5 Artikel

pro Seite

Auftisch Umkehrosmoseanlagen – Mobil und unkompliziert

Mit Auftischgeräten ist die Reinigung des Wassers ein Kinderspiel. Eine Installation und damit u.U. verbundene, kostspielige Sanitärarbeiten entfallen, denn ein Wasseranschluss und zusätzliche Schläuche sind nicht nötig. Dabei sind Auftisch Umkehrosmoseanlagen trotzdem schnell einsatzbereit und können auch mobil verwendet werden. Kommen Sie überall auf der Welt in den Genuss reines, klares Wasser zu trinken. Hierzu muss nur der Wassertank gefüllt und das Gerät mit Strom verbunden werden – fertig!

Osmosewasser mit Temperaturautomatik – vielseitig verwendbar

Osmosewasser bietet neben dem Trinkgenuss noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten, etwa zum Bügeln, Fensterputzen oder Kochen. Aber auch für die Kaffee- und Teegourmets bieten die meisten Auftisch Umkehrosmoseanlagen einen besonderen Service: Auf Knopfdruck stellen solche Geräte kaltes, aber auch warmes oder heißes Osmosewasser bereit.

Wählen Sie einfach die gewünschte Temperatur und stellen Sie anschließend Ihre vorbereitet Teetasse in die Filteranlage. Durch die Möglichkeit, verschiedene Temperaturen einzustellen, sind Auftischgeräte auch für die Zuberitung von Babynahrung bewährte Helfer.

Die 4 Filterstufen am Beispiel der Quella noVa Umkehrosmoseanlage

Stufe 1 - Sedimentfilter

Durch seine Porengröße von 5 Mikron filtert der Sedimentfilter zunächst größere Partikel wie Sand und Rost aus dem Wasser.

Stufe 2 - Aktivkohlefilter

Im zweiten Schritt werden chemische Verbindungen durch den Aktivkohlefilter aus dem Leitungswasser entfernt, etwa Quecksilber, Herbizide, Pestizide, Chlor, Aluminium, Hormone, Phenole, Benzole, Geruchs- und Geschmacksstoffe sowie organische.

Stufe 3 - Osmosefilter

Der essentielle Filter der Reinigung des Leitungswassers ist der Osmosefilter. Eine verbaute Druckpumpe presst das Wasser durch mikroskopisch kleine Poren der halbdurchlässigen Membran. Durch diese kommen nur reine Wassermoleküle, denn Verunreinigungen wie Nitrite, Hormone, Kalk, Uran, Medikamenten- und Kontrastmittelrückstände sind größer und können nicht passieren. Das Ergebnis: Reinstes H2O!

Stufe 4 - Nachfilter

Alle vorangehenden Stufen der Wasserfilterung werden durch den antibakteriellen Nachfilter zusätzlich unterstützt. Das Resultat ist 100% klares, reines und keimfreies Osmosewasser.

4.75 / 5.00 of 296 www.slowjuice.de customer reviews | Trusted Shops