Wie mache ich einen Leberwickel mit Rizinusöl

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Leberreinigung und speziell dem Leberwickel. Wir erklären dir Schritt für Schritt, was du dafür brauchst und wie die Anwendung nach Florian Sauer funktioniert. Zum Schluss verraten wir dir noch, gegen welche gesundheitlichen Probleme und Krankheiten Leberwickel helfen.

Anleitung: Leberwickel nach Florian Sauer

Utensilien:

  • Rizinusöl
  • Wärmflasche
  • Baumwolllappen
  • Plastiktüte
  • Mullbinde
  • Klemmen
  • Brustwickel
  • Baumwolltuch

Anleitungsschritte:

  1. Gib ein wenig des Rizinusöls in deine Hände und verreibe es.
  2. Verteile das Öl unterhalb deines rechten Rippenbogens, wo sich die Leber befindet.
  3. Nimm als nächstes einen Baumwolllappen, tauche ihn in das Rizinusöl ein und lege diesen anschließend auf die Leber.
  4. Greife anschließend zur Plastiktüte und drücke diese auf das Baumwolltuch, damit die Flüssigkeit nicht verläuft und alles gut abgedichtet ist.
  5. Nimm dir dann die Mullbinde zur Hand und wickele sie fest um deinen gesamten Oberkörper herum, sodass das Baumwolltuch komplett bedeckt ist. Falls du es nicht allein schaffst, bitte jemanden um Hilfe.
  6. Befestige die Mullbinden anschließend mit Klemmen, die du ganz einfach in die Mullbinde einhaken kannst.
  7. Damit es warm bleibt, kommt jetzt der Brustwickel zum Einsatz. Dieser sollte die Leber komplett bedecken und eng am Körper anliegen. Achte aber darauf, dass du noch atmen kannst.
  8. Falls der Brustwickel zu groß sein sollte, kannst du einfach noch eine Mullbinde drumherum wickeln, um für den richtigen Halt zu sorgen.
  9. Befülle jetzt die Wärmflasche mit heißem Wasser und leg dich mit dem Rücken aufs Sofa, Bett oder die Gymnastikmatte. Lege die Wärmflasche mit der Öffnung nach oben an die rechte Rumpfseite.  
  10. Jetzt heißt es Geduld üben: Damit der Leberwickel seine volle Wirkung entfalten kann, solltest du für 2 – 3 Stunden liegen bleiben.
  11. Wichtig: Der Kehlkopfbereich sollte etwas höher liegen als der Bauchnabel. Lege das Kissen hierfür einfach in den Nackenbereich, damit du ein bisschen erhöht liegst.
  12. Damit es für den Arm nicht zu heiß wird, kannst du noch ein Baumwolltuch über die Wärmflasche legen.
  13. Achte darauf, die Wärmflasche gut an deinen Körper zu drücken, sodass sie im Achselbereich liegt.
  14. Decke dich mit deiner Decke zu und entspanne. Versuche dich in dieser Zeit möglichst nicht zu bewegen.
  15. Vertreibe dir die Wartezeit zum Beispiel mit einem autogenen Training oder Entspannungsmusik.

PS.: Wenn du keinen Leberwickel nach Florian Sauer machst, beträgt die Entspannungszeit nur ca. eine Stunde.

Mehr zur Leberwickel

In Rizinusöl getunkte Wickel haben es in sich: Sie unterstützen unsere Leber bei essenziellen Abläufen. Rizinusöl dient zur intensiven Bindung von Giftstoffen. Studien konnten außerdem belegen, dass das Einreiben mit Rizinusöl die Durchblutung der Leber um bis zu 40 % verbessert. Ähnliches gilt für die Durchblutung der Gallenblase und des Gallengangs. Die Blutgefäße in unseren Organen weiten sich, wodurch die Ausscheidung von schädlichen Stoffen vorangetrieben wird.

Auch der Leberstoffwechsel bekommt durch die Leberwickel einen ordentlichen Schub, sodass Giftstoffe leichter herausgespült werden können. Wie du siehst, setzen Leberwickel wichtige Entgiftungsprozesse in Gang.

Gegen welche Beschwerden hilft der Leberwickel?

Leberwickel werden für gewöhnlich beim Heilfasten und zur Milderung von Bauchkrämpfen eingesetzt. Dazu gehören auch Menstruationsbeschwerden. Falls du unter Durchfall oder Verstopfung leidest, sind die Wickel ebenfalls ein geeignetes Hausmittel. Das Rizinusöl sorgt für eine Verbesserung der Durchblutung im ganzen Bauchbereich. Bewährt hat sich das Öl vor allem zur Behandlung von Magen-Darm-Krankheiten sowie Leber- und Gallenblasenbeschwerden.

Des Weiteren können Leberwickel zur gezielten Leberentgiftung und für Entgiftungstherapien angewandt werden. Die Anwendungsmöglichkeiten von Rizinusöl sind groß, weshalb es auch bei Verletzungen, Entzündungen und für kosmetische Zwecke eingesetzt werden kann. Auch Narbengewebe, Hautwunden und Knochenbrüche können durch das Auftragen des Öls schneller heiler.

Fazit: Leberwickel mit Rizinusöl

Die Leber hat heutzutage nicht nur mit Umwelteinflüssen, wie Luft- und Wasserverschmutzung zu kämpfen, sondern auch mit Schwermetallen, synthetischen Stoffen sowie Schadstoffen in Kosmetika und Medikamenten. Das kann rasch zu einer Überlastung der Leber führen, sodass gesundheitliche Probleme und Krankheiten auftreten können. Durch den Leberwickel kannst du deine Leber stärken und sie dabei unterstützen, Schadstoffe möglichst schnell aus dem Körper auszuscheiden.

Durch die Wärme und das Rizinusöl weitet sich die Leber. Außerdem werden Leber- und Gallengänge gut durchgespült und in den Darm ausgeschüttet, wo die Giftstoffe dann ausgeschieden werden. Leberwickel mit Rizinusöl können nicht nur bei der Entgiftung helfen, sondern auch die Durchblutung und Funktion der Leber und Gallenblase optimieren. Zudem können Leberwickel mit Rizinusöl unterschiedlichste Krankheiten linden.

Beliebte Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Behandelte Themen

ErnährungLeberwickel
Könnte dich interessieren
nach oben