Kaffee Einlauf – Darmreinigung selber machen

Kaffee Einläufe sind eine effektive Methode, um die Leber und Gallenblase von Ablagerungen und Schadstoffen zu befreien. Es ist sogar möglich, dass sich während der Darmreinigung der Biofilm von der Darmwand löst. Gerade wenn du unter bestimmten Krankheiten leidest, lohnt es sich einen Einlauf durchzuführen, da er sich lindernd auf den gesamten Organismus auswirken kann.

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du eine Darmreinigung mit einem Kaffee Einlauf selbst machen kannst. Hierfür benötigst du lediglich zwei Zutaten! 

Anleitung: Darmreinigung selbst machen

Für den Kaffee Einlauf verwenden wir ungerösteten Grünen Kaffee. Dieser ist für den Körper besser, da er weniger Koffein enthält. Menschen, die eine Nebennierenschwäche haben, sollten auf einen Kaffee Einlauf verzichten, da die Nebennieren hierdurch unnötig belastet werden. Außerdem wird Adrenalin ausgeschüttet, was in diesem Fall vermieden werden sollte. Nun zeigen wir dir, wie du einen Kaffee Einlauf herstellst und richtig dosierst.

Zutaten:

  • 6 EL Grüner Bio-Rohkostkaffee
  • 2 l Wasser

Zubereitung:

  1. Fülle 1 l Wasser in einen Topf ab.
  2. Gib nun 6 EL des Grünen Bio Rohkost Kaffees in das kochende Wasser, rühre die Mischung um und lasse alles für 3 Minuten bei offenem Deckel aufkochen.
  3. Lass den Kaffee dann für weitere 15 Minuten auf geringer Hitze köcheln (mit Deckel auf).
  4. Gib den fertigen Kaffee durch ein feines Sieb in ein Glasgefäß.
  5. Lass den Kaffee-Sud etwas abkühlen und füge daraufhin einen weiteren Liter kaltes Wasser hinzu.
  6. Falls du dir mit der Temperatur unsicher bist, kannst du mit einem Thermometer nachmessen.

Mehr zum Kaffee Einlauf

Ein Kaffee Einlauf ist für akute Situationen geeignet, wenn du das Gefühl hast, dass nichts mehr hilft. Bei extremen Kopfschmerzen oder Migräne kann diese Art von Einlauf Abhilfe schaffen.

Vor allem wenn du eine Leber- und Gallenreinigungskur nach beispielsweise Florian Sauer gemacht hast, bietet es sich an, diese mit einem Kaffee Einlauf abzuschließen. Durch die Bitterstoffe und das Koffein werden Leber und Gallenblase stimuliert und geweitet und zur Kontraktion angeregt, sodass Giftstoffe und Schleim aus der Leber über die Gallenflüssigkeit gezogen und in den Darm abgegeben werden können. Deswegen ist es wichtig, dass du den Einlauf morgens machst, wenn der Darm am Abend vorher gereinigt und geleert wurde.

Der Einlauf am Morgen bewirkt, dass die Schlacken und Abfallstoffe, die sich in den Darm ergießen, relativ schnell ausgeschieden werden können. Für die Darmreinigung benötigst du ein Einlaufgerät (auch als Irrigator bekannt). Ein Einlauf ist ebenso mit der Heilpflanze Cassia Fistula möglich.

Fazit: Sanfte Darmreinigung für Zuhause 

Nun weißt du, wie du einen Kaffee Einlauf für die Darmreinigung selber machen kannst. Du erhältst ca. 1,5 – 2 l. Flüssigkeit. Der Einlauf dient dazu, die Leber von Schleim zu befreien und Schlacken und Gifte aus der Leber und Gallenblase herauszuholen. Die Bitterstoffe und das Koffein regen Gallenblase und Leber zur Kontraktion an. Dadurch findet eine intensive Bewegung statt, wodurch Stoffe herausgestoßen werden.

Nach den 5 Tagen der Leber-Gallen-Reinigung nach Florian Sauer ist der Kaffee Einlauf eine wunderbare Gelegenheit, um das Ganze abzurunden. 😊

Beliebte Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.