Entsafter Vergleich Selleriesaft – Omega 8228 und Omega MM-900

In diesem Artikel haben wir den Entsafter Omega 8228 mit dem Omega MM-900 verglichen. Wir möchten gemeinsam herausfinden, welcher Slow Juicer besser dafür geeignet ist, um Staudensellerie zu entsaften. Gerade das Modell Omega MM-900, welches nach dem „Medical Medium“ Anthony William benannt wurde, wird für das Entsaften von Sellerie angepriesen. Aber schneidet dieser Entsafter wirklich besser ab als der Omega 8228?

Schließlich verfügen beide Geräte über die gleiche Motorleistung und arbeiten mit 80 Umdrehungen in der Minute. Der einzige Unterschied zwischen den Entsaftern besteht in dem Einstellrädchen am Ende der Endkappe: Das Rädchen des Omega MM-900 weist zusätzlich eine grüne Silikondichtung auf. Ist diese aber wirklich nötig und verspricht Vorteile? All das und noch mehr klären wir jetzt.

Selleriesaft nach Anthony William – Omega 8228 gegen Omega MM-900

Sowohl mit dem Omega 8228 als auch mit dem Omega MM-900 Entsafter haben wir jeweils 500 g Stangensellerie entsaftet. Zu diesen Ergebnissen sind wir gekommen:

Omega MM-900

Beim Entsaften mit dem Omega MM-900 fielt uns direkt negativ auf, dass sehr viel Trester im Gehäuse zurückgeblieben ist, was am Ende einen höheren Reinigungsaufwand bedeutet. Was den gewonnenen Saft angeht, konnten wir 400 ml aus 500 g Staudensellerie gewinnen, was eine Saftausbeute von ca. 80% bedeutet.

Omega 8228

Mit diesem Omega Entsafter haben wir im Vergleich zum Omega MM-900 mehr Trester im Auffangbehälter, dafür allerdings deutlich weniger im Gehäuse. Die Saftausbeute beträgt auch hier ca. 390 ml. Wir kommen also auf ein ähnliches Ergebnis wie mit dem Omega MM-900. Die Trestermenge, die im Saft gewesen wäre, fällt mit der Omega 8228 Saftpresse geringer aus, was für diesen Entsafter spricht.

Wir haben ebenso die beiden Entsafter Omega 8226 und Omega 8228 gegeneinander antreten lassen. Erfahre hier , welcher Slow Juicer den Test gewonnen hat.

Fazit: Omega 8228 vs. Omega MM-900

Bezüglich der Motorleistung und Umdrehungszahl sind beide Entsafter identisch. Auch bei der Saftausbeute lassen sich keine signifikanten Unterschiede erkennen. Demensprechend betrachten wir es vielmehr als eine Marketingstrategie, das Gerät von Anthony William zu einem höheren Preis anzuwerben. Die einzige wirkliche Unterscheidung liegt in dem Einstellrädchen, das beim Omega Juicer MM-900 zusätzlich über einen Silikonring verfügt und angeblich zu einer höheren Saftausbeute beitragen soll. Wie ihr in unserem Vergleich jedoch gesehen habt, unterscheidet sich diese kaum voneinander. Die Extra-Gummidichtung ist aus unserer Sicht daher überflüssig.

Der Preis-Leistungssieger ist daher ganz klar der Omega 8228 Entsafter mit dem Omega MM-900, da er eine ähnliche Leistung wie der Omega MM-900 erbringt und darüber hinaus fast 100 Euro weniger kostet. Hinzu kommt der geringere Reinigungsaufwand, da sich im Gehäuse viel weniger Trester ansammelt.

Wir haben den Omega 8228 außerdem mit dem Byzoo Rhino verglichen. Lies hier nach, welcher Slow Juicer besser abgeschnitten hat.

Beliebte Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben